Intuitive Ernährung und Abnehmen tauchen meist in einem von zwei Kontexten auf. Entweder Intuitives Essen wird zum erklärten Weg der Gewichtsreduktion oder Abnehmen wird zum Feind der engverbundenen Körperakzeptanz. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie die Themen Intuitive Ernährung und Abnehmen entspannt zusammenpassen können. Das geschieht mit Hilfe eines Grundpfeilers von Einfach mal einfach: dem

WEITERLESEN

Schlanksein ist kein Beweis für Diäten. Auch wenn bei all den vielen schlanken Menschen Diäten scheinbar funktionieren – Du kennst oft nur eine Seite der Medaille.

...
WEITERLESEN

Jeden Tag findet man mehrere Schlagzeilen über die furchtbaren Dinge, für die Zucker verantwortlich ist. Jeden Tag gibt es neue Studien darüber, was Zucker alles Schlimmes in unserem Körper anrichtet. Jeden Tag finden sich zahllose Berichte darüber, wieviel besser es Menschen geht, die komplett auf Zucker verzichten oder ihn zumindest stark einschränken. In diesem Artikel zeige ich

WEITERLESEN

Das Gefühl, bei bestimmten Lebensmitteln nicht aufhören zu können, schwach zu werden, sich vollzustopfen oder nicht ohne sie leben zu können, lässt den Verdacht nahe liegen, dass es sich um eine Sucht handeln könnte. In den letzten Jahren wurden immer wieder Schlagzeilen laut, dass Zucker so abhängig macht wie Heroin und folglich Menschen mit einem

WEITERLESEN

Es gibt einen gewaltig großen Haken an all den Regeln zur gesunden Ernährung, die nicht nur von Diäten, sondern auch von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung aufgestellt werden. Damit meine ich nicht die Tatsache, dass dabei die Individualität der Menschen völlig ignoriert wird, weil nicht jeder Körper auf alle Lebensmittel gleich reagiert. Damit meine ich auch nicht

WEITERLESEN

Wenn Du eine Diät machst, dann solltest Du diesen Vorher-Nachher Effekt kennen. Außerdem findest Du hier Tipps, wie Du auch ohne Diät abnehmen kannst – aber vor allem diätfrei ein glücklicheres Leben führen wirst.  Anfang Januar geht es für einen Großteil der Bevölkerung nur um eins: Abnehmen, fit werden, den Überfluss des letzten Monats ausgleichen,

WEITERLESEN